Campo Bahia

Das Resort, das Weltmeister machte.

Details

  • Kunde Campo Bahia
  • Datum 07/02/2014
  • Kategorien Travel
View Website

Barefoot Luxury an der brasilianischen Entdeckerküste kombiniert Natur-verbundenheit mit Wohnkomfort, Design und Technologie auf höchstem Niveau

Santo André, Bahia/Brasilien | Februar 2015 – Seit wenigen Wochen ist das offizielle Hotel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien Mitglied im exklusiven Verband der „Small Luxury Hotels of the World“. Das Team krönte im vergangenen Jahr seinen fünfwöchigen Aufenthalt im campo bahia mit dem vierten Weltmeistertitel. Neben der perfekten Lage waren die exklusive Ausstattung und die offene, naturverbundene Architektur im campo bahia ausschlaggebend für den einzigartigen Teamspirit. CATCH YOUR DREAM – der Claim des campo bahia beruht auf dem traditionellen Traumfänger der einheimischen Pataxó-Indianer. Der Glücksbringer ist gleichzeitig Symbol des Sport- und Naturresorts, das den Traum vom perfekten Urlaub erfüllt.

Mit seiner ursprünglichen, atlantischen Küstenlandschaft und den malerischen Sandstränden gilt die Region um Cabralia, dem Entdeckungsort Brasiliens im Bundesstaat Bahia als Geheimtipp. In idyllischer Umgebung, nahe des kleinen Küstenortes Santo André gelegen, empfängt campo bahia seine Gäste in einem 15.000 m2 großen Areal mit der perfekten Kombination aus exklusiver Wohlfühlatmosphäre und Verbundenheit mit der kraftvollen Natur: Barefoot Luxury pur.

Obwohl in einer rekordverdächtigen Bauzeit von nur sechs Monaten errichtet, wurde das Resort in nachhaltiger, naturgerechter Bauweise errichtet: Der Baumbestand wurde verpflanzt, nicht gerodet, alle Baustoffe sind zertifiziert und entstammen den lokalen natürlichen Rohstoffen. Die Anlage fügt sich in ihrer Bauhöhe in die Palmengrenze ein und macht auf harmonische Wei­se die besondere Energie des Ortes erlebbar. So hatte schon die indiani­sche Urbevölkerung der Region das Zeichen des Traumfängers in vielen ihrer Riten, Bildern und Skulpturen integriert. Hieraus leitet sich der Claim des campo bahia ab: „CATCH YOUR DREAM.“

Die Villen: großzügiger Luxus im bahianischen Stil

Die insgesamt 14 luxuriösen Villen sind zum Strand hin ausgerichtet und verfügen jeweils über direkten Meerblick. Die zweigeschossigen Villen sind jeweils einzeln buchbar, und bieten von 450 m2 Wohnfläche mit maximal sieben Schlafzimmern, bis zu 229 m2 und vier Schlafzimmern verschiedene Größen für jedes Anforderungsprofil. Das Erdgeschoss umfasst jeweils einen großen, offenen Wohn- und Essbereich mit Küche und, je nach Wahl, bis zu drei Schlafzimmer. Im oberen Stockwerk befinden sich weitere drei Schlafzimmer mit eigenem Bad und Balkon sowie optional ein viertes Schlaf- oder ein weiteres Wohnzimmer. Die typisch bahianische Veranda bietet den nötigen Schatten und die Privatsphäre, um den atemberaubenden Ausblick und den privaten Jacuzzi zu genießen.

Architektur und Interior Design: regionaler Baustil und zeitgenössisches Design inmitten kraftvoller Natur  

campo bahia überzeugt mit umweltfreundlichsten Materialien. Durch den charakteristischen Mix aus regionalem Baustil und langen modernen Glasfronten lässt sich die Schönheit der Landschaft, in die sich das Resort harmonisch einfügt, auch aus dem Inneren der Villen bewundern. Die Kombination aus einheimischen Gewerken in Handarbeit und neuen brasilianischen Design-Klassikern, die sich in diese einzigartige Umgebung einfügen, schaffen ein spürbar positives Kraftfeld in der kühlen Meeresbrise des Atlantiks. Wohlfühlen bildet die Grundlage der Architektur. Christiane Hirmer, Interior Design: „Die Häuser wurden von innen nach außen geplant. Die offene, in die Natur integrierte Architektur ist auf ein intensives Erleben des energievollen Ortes ausgerichtet. Barefoot Luxury – Naturverbundenheit kombiniert mit Wohnkomfort, Service und Technologie.“ Planerisch umgesetzt wurde dies vom führenden brasilianischen Architekten Sandro Pretti.

Eigens für campo bahia geschaffene Werke von deutschen (Silke Albrecht, Martin Denker, Isabella Fürnkäs, Diango Hernández, Chris Succo, Alexander Ernst Voigt, Moritz Wegwerth), brasilianischen (Tatiana Blass, Rodrigo Braga, Loredano, João Modé, Marcone Moreira, Maria Nepomuceno, Afonso Tostes) und internationalen Künstlern machen das Resort mit seinen Villen zu einem Gesamtkunstwerk. Kultstatus haben bereits jetzt die Meditationsplattform von Juan Gopar, die „WM-Bar“ von Claus Föttinger und Andreas Gursky sowie die Wasserskulptur von Jason deCaires Taylor.

Das Sport- & Natur-Resort: maximale Privatsphäre bei höchsten Service-Standards

 Inmitten eines rund 15.000 m2 großen Areals direkt am Sandstrand gelegen, lädt das Resort, zum Entspannen und Kraft tanken in der inspirierenden Umgebung ein. Im offen gestalteten Zentralbereich, der von den Villen ringförmig umschlossen wird, schaffen eine weitläufige Lounge, das Restaurant und ein 700 m2 großer Poolbereich gemeinsamen Raum. Auch die von Gärten umgebenen, hochmodernen Fitness, Spa- und Wellnessbereiche können von jeder Villa aus direkt erreicht werden. Gäste im campo bahia können somit ihren Aufenthalt in größtmöglicher Privatsphäre genießen, ohne auf höchste Standards in Service und Hotellerie zu verzichten.